Neurophysiology of Sensory Processing

In der Regel werden Fragen und Projekte aus aktuellen Forschungsbereichen der Arbeitsgruppe Experimentelle Neurobiologie behandelt. In diesem Spezialblock stehen Grundlagen cortikaler Verarbeitung von sensorischer Information am Beispiel von Lernvorgängen im Vordergrund.

Im Blockpraktikum wird im Rahmen von Tierexperimenten mit Hilfe elektrophysiologischer Ableitmethoden wichtige Prinzipen cortikaler Verarbeitung erarbeitet. Mit Hilfe verschiedener Ansätze zur Auslösung von synaptischer Plastizität wird dann demonstriert, in welcher Weise sich cortikale Verarbeitung und cortikale Organisationsformen plastisch verändern.

Die begleitende Vorlesung (Einführung in cortikale Plastizität) berücksichtigt außerdem Grundlagen neuronaler Verarbeitung. Im Seminar werden ausgewählte Themen cortikaler Plastizität bearbeitet.

Der S-Block erstreckt sich auf 6 Wochen und wird von Vorlesung und Seminar begleitet.

Lecturers

Details

Course type
S blocks
Term
Summer Term 2018

Requirements

Vordiplom/Grundmodulprüfungen/Zwischenprüfung, Aufbaumodule in Neurobiologie und Sinnesphysiologie, gute Englischkenntnisse, gute Kenntnisse in Datenkalkulation (Excel, SPSS) und Statistik

The Institut für Neuroinformatik (INI) is a central research unit of the Ruhr-Universität Bochum. We aim to understand the fundamental principles through which organisms generate behavior and cognition while linked to their environments through sensory systems and while acting in those environments through effector systems. Inspired by our insights into such natural cognitive systems, we seek new solutions to problems of information processing in artificial cognitive systems. We draw from a variety of disciplines that include experimental approaches from psychology and neurophysiology as well as theoretical approaches from physics, mathematics, electrical engineering and applied computer science.

Universitätsstr. 150, Building NB, Room 3/32
D-44801 Bochum, Germany

Tel: (+49) 234 32-28967
Fax: (+49) 234 32-14210